Visual Interactive Technologies - Fraunhofer IAO

© Fraunhofer IAO

Visuelle Technologien für die digitale Welt von heute und morgen

Ob Computerbildschirm, Smartphone oder Virtual Reality-Brille: unser Zugang zu digitaler Information ist vor allem visuell. Visuelle Technologien spielen daher eine entscheidende Rolle für eine menschengerechte Informationstechnik. Dazu zählen Displays und Projektoren ebenso wie 2D- und 3D-Userinterfaces, Computergraphik und Interaktionstechnik. Nur wenn alle diese Komponenten optimal zusammenspielen, entstehen interaktive Systeme, mit denen Anwender nicht nur effizient und effektiv arbeiten können, sondern dies auch gerne tun.

In diesem Spannungsfeld bewegen wir uns im Team Visual Interactive Technologies und erforschen und entwickeln die interaktiven Systeme von morgen. Wir wollen den Menschen neue Zugänge zur digitalen Welt eröffnen - am Arbeitsplatz ebenso wie unterwegs, auf interaktiven Flächen (zweidimensional) ebenso wie in interaktiven Räumen (dreidimensional). Unsere Vision ist die nahtlose Verschmelzung dieser beiden Domänen. Unsere Forschung hat stets den Menschen und die Anwendung im Fokus. Deshalb entwickeln wir unsere Konzepte und Prototypen bis zu einem Reifegrad, in dem wir sie den Anwendern in der industriellen Praxis an die Hand geben können. Unsere interdisziplinäre Zusammensetzung aus Ingenieuren, Informatikern und Designern bietet dafür die optimalen Voraussetzungen, denn wir können von der Konzeption über die Realisierung in Soft- und Hardware bis zur Evaluation alle Stufen des Forschungs- und Entwicklungsprozesses bearbeiten.

Interactive Surfaces & Spaces

Interaktive Flächen (Surfaces) bilden die Grundlage für die digitalen Arbeitsumgebungen der nächsten Generation. Wo sich heute meist noch ein oder zwei PC-Bildschirme auf dem Schreibtisch oder der Beamer an der Wand des Meetingraumes finden, werden zunehmend ganze Tische und Wände zu digitalen Arbeitsflächen. Wir entwickeln solche Konzepte bereits heute - die praktischen Anwendungen reichen dabei vom Ingenieursarbeitsplatz bis zum Meeting- und Projektarbeitsraum.

Interaktive Räume (Spaces) bedeuten für uns vor allem Virtuelle und Erweiterte Realität (VR und AR). VR hat bereits heute als Werkzeug in vielen industriellen Anwendungsbereichen einen festen Platz. Mit dem Aufkommen kostengünstiger Head Mounted Displays wie Oculus Rift und HTC Vive können viele VR-Anwendungen erstmals aus dem Labor in den produktiven Einsatz gebracht werden, insbesondere solche, die mehrere Nutzer einbeziehen (Multi-User-VR). Wir nutzen unsere umfangreiche Erfahrung im Bereich der VR und AR, um diese Anwendungspotentiale zu erschließen.

 

 

Forschungsfeld

Interactive Surfaces

Wir konzipieren innovative digitale Arbeitsplätze und –räume, die es den Nutzern ermöglichen, die Potentiale der Digitalisierung optimal auszuschöpfen und gleichzeitig deren neue Herausforderungen zu bewältigen.

 

Interactive Spaces

Wir konzipieren innovative digitale virtuelle Umgebungen für den Einsatz in der virtuellen Realität (VR) und augmentierten Realität (AR).

 

Visual Technologies Lab

Im Visual Technologies Lab entwerfen, evaluieren und demonstrieren wir Prototypen von Interaktions- und Beleuchtungsumgebungen.

 

Publikationen

Alle Publikationen aus unserem Team Visual Technologies

Leiter Visual Technologies

Matthias Bues

Contact Press / Media

Dr.-Ing. Matthias Bues

Leiter Team Visual Interactive Technologies

Fraunhofer IAO
Nobelstr. 12
70569 Stuttgart

Telefon +49 711 970-2232

Team

Benjamin Wingert

Contact Press / Media

Dipl.-Des., M.A. Benjamin Wingert

Visual Interactive Technologies

Fraunhofer IAO
Nobelstr. 12
70569 Stuttgart

Telefon +49 711 970-2162

Daniel Diers

Contact Press / Media

M.Sc. Daniel Diers

Visual Interactive Technologies

Fraunhofer IAO
Nobelstr. 12
70569 Stuttgart

Telefon +49 711 970-2233

Manuel Dixken

Contact Press / Media

M.Eng. Manuel Dixken

Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Nobelstr. 12
70569 Stuttgart

Telefon +49 711 970-01