Zustands- und Emotionserkennung

© Foto Santiago Silver | Fotolia.com

Fahrerzustände und Emotionen

Unter Einsatz der Messplattform von iMotions können auf Basis physiologischer und Verhaltensdaten Emotionen und Fahrerzustände in Echtzeit gemessen werden. Dabei kann auf ein breites Spektrum an Sensoren und Messmethodiken zurückgegriffen werden, die emotions- und zustandsbezogene Daten offenlegen und interpretierbar machen.

Unsere Leistungen

Im Rahmen von Projekten können folgende Daten und Parameter erhoben werden:

  • Physiologische Daten: Elektrokardiogram (EKG), Elektromyogram (EMG), Galvanische Hautleitfähigkeit (GSR), optische Photoplethysmografie (PPG), Elektroenzephalographie (EEG)
  • Verhaltensdaten: Gesichtserkennung, Gesichtsausdruckserkennung (Facial Expression, FE), Eye-Tracking, Kopf- und Bewegungs-Tracking, Analyse von Gesten und Posen
  • Subjektive Daten: Fragebogen, Interviews, Selbstauskünfte, Tagebücher etc.
© Foto Silja Asche-Tauscher, Fraunhofer IAO

Messequipment

Auf folgendes Mess-Equipment kann dabei zurückgegriffen werden:

  • Eye Tracker: SmartEye (stationär, mobil)
  • Eye Tracker: Tobii Pro Glasses 2 (mobil)
  • Eye Tracker: Tobii Pro X2-30 (stationär)
  • Facial Expression: Affectiva AFFDEX und Emotient FACET Algorithmen (kamerabasiert)
  • EKG: Shimmer 3 EXG
  • EMG: Shimmer 3 EXG
  • Herzrate: Shimmer 3 EXG
  • EEG: Mindwave Neurosky (mobiles Trocken EEG Headset)
  • EEG: EMOTIV Insight 5 Kanal (mobiles Trocken EEG Headset)
  • Gesten und Posen: Kinect Kamera
  • Gesichtserkennung: Kamerabasiert