25. Stunde / 25th hour

Auftrag:

AUDI beauftragte das Fraunhofer IAO, die optimalen Bedingungen für konzentriertes und produktives Arbeiten im Innenraum eines vollautonomen Premiumfahrzeugs zu gestalten und zu evaluieren. Dafür wurde ein futuristischer Innenraum-Prototyp mit speziellen Automotive-Lichtszenarien für den Audi der Zukunft im Vehicle Interaction Lab aufgebaut.

Methode:

30 Probanden bewältigten verschiedene Konzentrationsaufgaben im Experiment – vergleichbar einer Arbeitssituation im autonomen Fahrzeug. Gemessen wurden dabei EEG, Reaktionszeiten, Fehlerraten und subjektive Eindrücke.

Ergebnis:

Die Projektergebnisse zeigen, dass eine bedarfsgerechte akustische und visuelle Abschottung von der Außenwelt, eine adaptive Lichtstimmung und vor allem ein Informations- und Aufgabenmanagement Insassen optimal und im Sinne einer mobilen Premiumumgebung unterstützen.