FusionWall

Die Wand als digitales Display

Die FusionWall erweitert das Konzept des digitalen Tisches auf den ganzen Raum. Zusammengesetzt aus 16 Einzeldisplays, bietet die FusionWall auf einer Fläche von 4,8 x 2,7 Quadratmetern eine Gesamtauflösung von 33 Megapixel. Diese Fläche kann als zusammenhängender 2D-Desktop ebenso genutzt werden wie als hochauflösendes, interaktives 3D-Display. Der Einsatz der VD1-Software bietet auch in dieser Displayumgebung große Vorteile gegenüber klassischen Fensteroberflächen; so können Fenster in beliebigen Auflösungen kombiniert und auch räumlich angeordnet werden.