Engineering-Systeme

Unsere interdisziplinären Teams aus Ingenieuren, Architekten, Informatikern und Psychologen verbinden Kompetenzen in der Produkt- und Arbeitsgestaltung mit umfassenden Kenntnissen der Prozesse in der Produktentstehung. Dies gilt sowohl für die Bereiche Entwicklung und Konstruktion als auch in der Produktionsplanung.

mehr Info

Aktuelles

 

News / 3.12.2017

Erfolgreicher Makeathon im Projekt RoboPORT

Workflows für verteilte Entwicklung mit neuen Konzepten und Abläufen sind eine Kernaufgabe des Projektes RoboPORT. Im Rahmen eines Makeathons konnten erstmals Erkenntnisse gewonnen und vertieft werden, wie zielgerichtete Entwicklung mit neuen Ansätzen möglich ist.

Mit einer klaren aber offenen Aufgabe sind Ingenieure herausgefordert worden. So sind drei mögliche Lösungen innerhalb von zwei Tagen in Prototypenreife entwickelt worden. Selbst Minister Strobl - Innenminister Baden-Württembergs - zeigte sich beeindruckt.

 

News / 31.5.2017

Wirtschaftsstandorte nachhaltig stärken

Konzeptstudie zeigt holistische Standortentwicklung von produzierenden Unternehmen auf

 

Wettbewerbsaufruf / 2.5.2018

Wettbewerb: Baden-Württembergs stadtnahes ultraeffizientestes Industriegebiet

Im Rahmen der aktuellen Phase des durch das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft
Baden-Württemberg geförderten Forschungsprojekts »Ultraeffizienzfabrik« soll ein ganzheitliches Konzept
zum Aufbau stadtnaher Industriestandorte im Sinne der Ultraef fizienz entwickelt werden.
Dieses Konzept wird von drei beteiligten Fraunhofer-Instituten für ein Industriegebiet in Baden-W ürttemberg,
gemeinsam mit den dort ansässigen Unternehmen und der entsprechenden Stadt
bzw. Gemeinde, durch Beteiligung von Fabrikplanern und der jeweiligen Stadtplaner erstellt.
Dafür wird ein stadtnahes Industriegebiet in Baden-W ürttemberg gesucht, das Effizienzund
Effektivitätsmaßnahmen in Bezug auf die oben genannten Handlungsfelder an
der Schnittstelle zum urbanen Umfeld bereits umgesetzt oder fortgeschritten geplant hat
und welches aufgrund eines gemeinsam mit Fraunhofer zu entwickelnden ganzheitlichen,
individuellen Konzeptes als „stadtnahes ultraeffizientestes Industriegebiet“ aufgebaut
werden möchte.
Die Ultraeffizienzfabrik
Die Vision der Ultraeffizienzfabrik ist die einer vollkommen verlust- und belastungsfr eien Fabrik,
die darüber hinaus einen symbiotisch-positiven Beitrag zu ihr em direkten Umfeld leistet.
Das Konzept verbindet »das Richtige mit dem Richtigen« und kann eine erste Umsetzung
dank geeigneter Best-Practice-Unternehmen im Land vorweisen. Ultraeffizienz bedeutet in diesem
Kontext, dass sowohl Effizienz, also so wenig wie möglich, als auch Ef fektivität, also ökologisch
möglichst unbedenklich, in Einklang gebracht wer den. Durch die ganzheitliche Betrachtung der
Handlungsfelder Material, Energie, Emissionen, Mensch / Personal und Organisation werden
Zielkonflikte (wie bspw. höhere Energieverbräuche und Emissionsausstöße bei der Herstellung u nd
Verarbeitung von materialeffi-zienten Leichtbaumaterialien) aufgedeckt und können so zielge richtet
aufgehoben werden.Weitere Informationen unter: www.ultraeffizienzfabrik.de

 

News / 30.1.2017

Mehr Tranzparenz bei Engineering-IT

Offenheit in der Verknüpfung von IT-Lösungen wird durch die Digitalisierung immer wichtiger. Der Code of PLM Openness (CPO), entwickelt vom ProSTEP iViP Verein, liefert dafür einen konkreten Ansatz. Das Fraunhofer IAO hat nun eine Zertifizierung für Unternehmen entwickelt, mit deren Hilfe die Kriterien des CPO wirksam eingehalten werden können.

 

News / 16.1.2017

Mit »Building Information Modeling« auf der BAU 2017

Wohin entwickelt sich die Bauwirtschaft? Welche Technologien und Prozesse und welche Konsequenzen ziehen die globalen Megatrends bezüglich dem Planen, Bauen und Betreiben von Bauwerken nach sich? Das Fraunhofer IAO zeigt sich vom 16. bis 21. Januar 2017 in München auf der BAU, Weltleitmesse für Architektur, Materialen und Systeme, mit dem Building Information Modeling, kurz BIM.

 

News / 29.11.2016

Digitale Lösungen im Bauwesen ausgezeichnet

Um innovative Ansätze des Building Innovation Modeling (BIM) in der Planungs- und Bauwirtschaft zu würdigen, hat der BIM CLUSTER STUTTGART den BIM Award 2016 ausgelobt. Die Siegerprojekte in der Übersicht:  

Blog-Beiträge

 

Digitalisierungsideen aus der Höhle der VDI-Löwen

Digitalisierung – ein reines Management-Thema? Diese Frage hat sich auch der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) gestellt und eine Challenge veranstaltet mit dem Ziel, junge Mitglieder zu motivieren. Die Challenge: Den VDI weiterentwickeln und mit innovativen Ideen in das Zeitalter der Digitalisierung zu führen... 

 

Symbiotische Planung:

Wie wir Produktion im stadtnahen Bereich langfristig halten können

 

Effizienz und Effektivität nur Begriffe aus der Industrie? IM Porjekt Ultraeffizienzfabrik werden nur ganze Industrie- und Gewerbegebiete betrachtet. Symbiose ist die Basis für langfristige und verträgliche Zusammenarbeit und gemeinsame Entwicklung von Ansätzen zu verringerten Schädigung von Umfeld und Umwelt bei gleichem Wertbeitrag

Blogreihe »Autonomes Fahren«

 

»Autonomes Fahren – Evolution im Auto und Revolution im Business«

Die Automatisierung des Fahrens ist ein Januskopf. Für Google und Co ist es der Anfang in der automobilen Welt. Auf der anderen Seite sagt manch einer den etablierten Automobilkonzernen schon ihr Ende voraus und kürt Uber zum großen Gewinner des Spiels.

»Verbessert Pokémon GO die Sicherheit beim autonomen Fahren?«

Pokémon GO ist derzeit der große Hype. Seit 6. Juli 2016 ist es auf dem Markt, seit 13. Juli auch in Deutschland und verbreitet sich rasant. Bei diesem Augmented-Reality-Spiel werden das Kamerabild des Smartphones und eine virtuelle Spielewelt überlagert.

»Autonomes Fahren - Wann können wir die Fahrt verschlafen?«

Autounfälle sind trauriger Alltag und in der Öffentlichkeit leider so normal geworden, dass sie kaum mehr in den Medien erwähnt werden. Anders bei so genannten autonomen oder automatisierten Fahrzeugen: Hier ist die öffentliche Aufmerksamkeit so hoch, dass selbst ein an sich vorteilhaftes Konzept nur unter dem Gefahrenaspekt betrachtet wird.